23.08.22
Tickets Studio LCB mit Jan Faktor,  in Berlin
»Trottel«

Studio LCB mit Jan Faktor 23.08.22 in Berlin, Literarisches Colloquium Berlin e.V.

Dienstag 23.08.22
Einlass: 18.30, Beginn: 19.30
Literarisches Colloquium Berlin e.V., Am Sandwerder 5, 14109 Berlin

Tickets zu Studio LCB mit Jan Faktor Berlin

PreiskategoriePreisAnzahl 
regulär8,00 € 
ermäßigt* 5,00 € 

Informationen

Bitte achten Sie auf unsere aktuell geltenden Coronaschutzmaßnahmen. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite: Hinweise zum Besuch der Veranstaltungen

DIENSTAG | 23. August | 19.30 Uhr

»Trottel«

Studio LCB mit Jan Faktor

Gesprächspartner·innen: Katja Lange-Müller, Oliver Vogel

Moderation: Katharina Teutsch

Mehr als zehn Jahre hatte man von dem Exil-Tschechen Jan Faktor nichts mehr gehört. Nachdem sein 2010 erschienener Roman »Georgs Sorgen um die Vergangenheit oder Im Reich des heiligen Hodensack-Bimbams von Prag« (Kiepenheuer & Witsch) die Kritik begeistert hatte, wartete die Literaturwelt auf einen neuen Wurf des Sohnes von Holocaustüberlebenden. Nun ist »Trottel« erschienen und nimmt den im Prag der siebziger Jahre fallen gelassenen Handlungsfaden wieder auf – in gewohnt aberwitziger und ans Surrealistische grenzender Tonart. 1978 war Jan Faktor in die DDR übergesiedelt, heiratete dort Annette Siemon, eine Tochter von Christa Wolf, mit der er heute noch zusammenlebt, und verkehrte fortan in der berüchtigten Literatenbohème vom Prenzlauer Berg. War es in seinem Georg-Roman um eine Kindheit und Jugend im Prag der Nachkriegszeit gegangen, nimmt Jan Faktor seine Leser∙innen nun mit in sein zweites Leben, das er zwischen Dissidenten, Spitzeln und Maulhelden in Ostberlin verbringt. „Der Trottel“ ist Schelm und tragischer Held zugleich. Jan Faktor, dessen überquellende Romane stets auch Tatsachenberichte, Bekenntnisse, Memoiren sind, verarbeitet in seinem neuen Buch auch den frühen Freitod des geliebten Sohnes. Ein privates und zugleich politisches Buch, das mit grotesker Komik über die persönlichen und zeitgeschichtlichen Abgründe führt. Und über das mit dem Autor der Lektor Oliver Vogel sowie die gute Kennerin der Ostberliner Szene, die Schriftstellerin Katja Lange-Müller sprechen.
In Zusammenarbeit mit dem Deutschlandfunk.
Sendetermin: 27. August 2022, 20.05 Uhr. 


Eintritt 8 € / 5 €


Bildnachweis: 

© Joachim Gern