25.03.19
Tickets Literarisches Quartett zu Naomi Kleins

Literarisches Quartett zu Naomi Kleins "Gegen Trump" Literarische Diskussionsrunde mit Madeleine Kneissig, Sophie Hofmeister, Moritz Müller, Janina Walkenhorst und Frank Träger 25.03.19 in Berlin, Literaturhaus Lettrétage

Montag 25.03.19
Einlass: 19:30, Beginn: 20:00
Literaturhaus Lettrétage, Mehringdamm 61, 10961 Berlin

Tickets zu Literarisches Quartett zu Naomi Kleins "Gegen Trump" Berlin


Informationen

Die Klaus Mann Initiative Berlin e.V. widmet sich neben der Bewahrung der Botschaft Klaus Manns auch dem aktuellen Zeitgeist - ganz so, wie es Klaus Mann seiner Zeit tat. 2016 diskutierte der Gründer der Initiative, Frank Träger, mit jungen Berliner Intellektuellen über Carolin Emckes "Gegen den Hass". Auch dieses Mal geht es um ein hochbrisantes Thema: Trump.

Für die kanadische Journalistin, Globalisierungskritikerin und politische Aktivistin Naomi Klein ist der Machtantritt Trumps, der sich mit "alternativen Fakten" gegen Einwanderer, Frauen,  die Wissenschaft und die freie Presse durchgesetzt hat, kein Zufall oder gar "Unfall". In ihrem Buch "Gegen Trump. Der Aufstieg der Neuen Schock-Politik und was wir jetzt tun können" (2017) diagnostiziert sie den US-amerikanischen Präsidenten als eine logische Konsequenz seiner Gesellschaft, die im 'Endstadium Kapitalismus' durch zunehmende Ungleichheit, Rassismus und Protektionismus bestimmt ist.

Der Schwerpunkt, den sich die junge, politisch heterogene Runde gesetzt hat:

Wie können und sollen sich Intellektuelle unterschiedlicher Couleur in Zeiten von Trump & Co. positionieren und verhalten? Taugen die Anregungen von Naomi Klein, die im Untertitel ihres Buches einen gangbaren Weg suggeriert: "... und was wir jetzt tun können"?


Einführung "TRAUMA AMERIKA - Klaus Mann und die Staaten":

Madeleine Kneissig, Studentin der Deutschen Literatur, Humboldt-Universität Berlin, Vorstandsmitglied der Initiative. 


Das literarische Quartett: 

Sophie Hofmeister, Studentin der Verwaltungswissenschaft, Universität Potsdam. 

Moritz Müller, Student der Verwaltungswissenschaft, Universität Potsdam, Mitglied der Jusos. 

Janina Walkenhorst, Studentin der Politikwissenschaft, Universität Potsdam. 

Frank Träger, Gymnasiallehrer am Friedrich-Gymnasium, Gründer der Klaus Mann Initiative Berlin e.V. 


Anmeldung per E-Mail an:
KLAUS-MANN-INITIATIVE-BERLIN@t-online.de


Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren