13.05.19
Tickets neu Christa Wolf lesen, Vernissage mit szenischer Lesung in Berlin

neu Christa Wolf lesen Vernissage mit szenischer Lesung 13.05.19 in Berlin, Literaturhaus Lettrétage

Montag 13.05.19
Einlass: 18:30, Beginn: 19:00
Literaturhaus Lettrétage, Mehringdamm 61, 10961 Berlin

Tickets zu neu Christa Wolf lesen Berlin

PreiskategoriePreisAnzahl 
Normalpreis0,00 € 

Informationen

Die deutsche Schriftstellerin Christa Wolf wäre am 18. März 90 Jahre alt geworden.

Die Literaturwissenschaftlerin Birgit Dahlke (HU Berlin), zugleich Leiterin der Arbeits- und Forschungsstelle Privatbibliothek Christa und Gerhard Wolf, hat mit Studierenden Neues und Zeitübergreifendes entdeckt. In Zusammenarbeit mit dem Grafiker Martin Hoffmann ist im Verlauf eines Jahres eine ungewöhnliche Ausstellung entstanden. Text wird Bild, Christa Wolfs Sprache begegnet einem in grafisch überraschender Form. Auf 14 Bannern werfen die Student*innen ihren eigenen Blick auf Wolfs Werk. Sie fragen nach Kassandra und Medea, nach Wolfs Beziehung zum sowjetischen Osten, nach Wolf als Leserin, Brief -und Tagebuchschreiberin und nach ihrer Sicht auf die Emanzipation der Frau. Sie stöbern wild auf den Seiten 90 in verschiedensten Büchern und stoßen auf Schlüsselwörter und große Themen. 

Die Ausstellung wird mit einer szenischen Lesung eröffnet:

Die Texte Christa Wolfs werden von Marina Brafa, Katharina Hackl, Daria Kolesova und Emma Charlott Ulrich gelesen. Die Moderation übernimmt Birgit Dahlke (Literaturwissenschaftlerin, Mitglied des Vorstandes der Christa Wolf Gesellschaft e.V.).

Die Vernissage findet im Rahmen einer Ausstellung statt, welche bis zum 26. Mai 2019 besucht werden kann. Zum Abschluss findet am 26. Mai eine Finissage ab 16 Uhr statt. 

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren