Jane in Ether // Annette Krebs biegungen visit studioboerne45 03.10.20 in Berlin, studioboerne45

Samstag 03.10.20
Einlass: 19:30, Beginn: 20:00
studioboerne45, studioboerne45 Börnestr. 43/45 , 13086 Berlin

Tickets zu Jane in Ether // Annette Krebs Berlin


Informationen

biegungen visit studioboerne45

+++ English below +++

Jane in Ether
Miako Klein – Blockflöte / Pätzold
Magda Mayas – Klavier
Biliana Voutchkova – Violine, Stimme

Das Anfang 2019 gegründete Berliner Trio besteht aus der Blockflötistin Miako Klein, der Pianistin Magda Mayas und der Geigerin Biliana Voutchkova. Die drei Musikerinnen sind international bekannt für ihre Live-Shows und zahlreiche aufgenommene Werke in den Bereichen Improvisation, zeitgenössische Musik und Performance. Ausgehend von unabhängigen musikalischen Hintergründen, Gattungen und Stilen konzentriert sich das Trio auf die Entwicklung von Echtzeit-Kompositionen, die die dynamischen und klanglichen Möglichkeiten ihrer jeweiligen Instrumente unter Verwendung einzigartiger, unkonventioneller, erweiterter Techniken ausloten. Das Hauptaugenmerk der Gruppe liegt auf der Vielfalt der Klangfarben, die sich aus der Kombination der Instrumente ergeben, wenn sie sich überlappen oder nebeneinander existieren, auf der geduldigen Schaffung von fragilen Texturen, die nur am Rande der Hörbarkeit schweben und spontan die Richtung ändern, um einen dynamischen Raum für dichte Geräuschcluster oder die klangliche Aufhebung von minimalen Klanglandschaften zu schaffen. In diesem Jahr wird das Trio eine Reihe von Konzerten in ganz Europa spielen und ihr Debütalbum aufnehmen.

Annette Krebs - "Konstruktion #4: Five Movements"

Annette Krebs -  Metallstücke, Saiten, Objekte, Mikrofone, Tablets und Sensoren

Elektroakustische Live-Assemblage 

"Seit 2013 entwickelt Annette Krebs elektroakustische Instrumentalskulpturen: Mikrofonisch verstärkt und verbunden mit Sensoren, Controllern und speziell dafür programmierter Software, bilden ausgewählte Klangmaterialien die Basis für neue Solokompositionen. Hier wird sie eine ihrer subtilen Konstruktionen aufführen, in denen sie alten und banal verbeulten Blechen einen frappierend differenzierten Klangreichtum entlockt, ihn elektronisch erweitert und mit Elementen aus der Klanginstallation in Beziehung setzt."
Horst Konietzny

Gefördert von der Senatsverwaltung für Kultur und Europa

Tür öffnet: 19:30
Konzertbeginn: 20:00

+++ English +++

Jane in Ether
Miako Klein – recorders / paetzold
Magda Mayas – piano
Biliana Voutchkova – violin, voice

The Berlin trio, founded in early 2019, is comprised of recorder player Miako Klein, pianist Magda Mayas and violinist Biliana Voutchkova. The three musicians are internationally renowned for their live shows and numerous recorded works in the fields of improvisation, contemporary music, and performance. Originating from independent musical backgrounds, genres, and styles, the trio concentrates on developing real time compositions exploring the dynamic and tonal possibilities of their respective instruments using uniquely unconventional extended techniques. The primary focus of the group resides in the variety of timbres that arise from the combination of instruments as they overlap or coexist side by side, on patiently creating fragile textures which hover on the edge of audibility only to spontaneously shift direction creating a dynamic space for dense clusters of noise or the sonic suspension of minimal tonal soundscapes. This year the trio will be playing a number of concerts throughout Europe and recording their debut album.

Annette Krebs - "Konstruktion #4: Five Movements"

Annette Krebs - metal pieces, strings, objects, microphones, tablets, sensors

Electroacoustic live assemblage 

"Since 2013 Annette Krebs has been developing electro-acoustic instrumental sculptures: microphonically amplified and connected with sensors, controllers and specially programmed software, selected sound materials form the basis for new solo compositions. Here she will perform one of her subtle constructions, in which she elicits a strikingly differentiated wealth of sound from old and banal dented metal sheets, expands it electronically and relates it to elements from the sound installation." Horst Konietzny


Supported by Senatsverwaltung für Kultur und Europa

doors: 7.30 pm
concert starts: 8.00 pm

https://ausland-berlin.de/jane-ether-annette-krebs