22.01.19
Tickets Einar Schleef: Und der Himmel so blau. Ein Lesebuch, Der Herausgeber Hans-Ulrich Müller-Schwefe im Gespräch mit dem Verleger Ingo Držečnik in Berlin

Einar Schleef: Und der Himmel so blau. Ein Lesebuch Der Herausgeber Hans-Ulrich Müller-Schwefe im Gespräch mit dem Verleger Ingo Držečnik 22.01.19 in Berlin, Literaturforum im Brecht-Haus

Dienstag 22.01.19
Einlass: 19:00, Beginn: 20:00
Literaturforum im Brecht-Haus, Chausseestr. 125, 10115 Berlin

Tickets zu Einar Schleef: Und der Himmel so blau. Ein Lesebuch Berlin


Informationen

BUCHVORSTELLUNG UND LESUNG – BUCHPREMIERE

Einar Schleef: Und der Himmel so blau. Ein Lesebuch

Der Herausgeber Hans-Ulrich Müller-Schwefe im Gespräch mit dem Verleger Ingo Držečnik

Es liest: Meike Rötzer


Einar Schleef war nicht nur einer der einflussreichsten Theaterregisseure im deutschsprachigen Raum, sondern auch einer der vielseitigsten und begabtesten Gegenwartskünstler: Er war Maler, Grafiker, Bühnenbildner, Fotograf, Schauspieler – aber auch Schriftsteller. Das kürzlich erschienene Lesebuch – eine Wundertüte vermischter Nachrichten aus Werk und Leben Schleefs – bietet Erzählungen, Märchen, Berichte, Fremd-­ und Selbstbeobachtungen. Kurze, teils verstreute Texte aus 25 Jahren, der früheste berichtet von einer Boheme-Weihnacht 1973 in Ost-Berlin, der späteste, 1998, verleiht einem Flüchtlingschor Wortmacht. Des Weiteren geht es um einen Frauenmörder in Sangerhausen; um die Mutter, Protagonistin des Romans »Gertrud«; um einen Alptraum deutsch-deutscher Vereinigung; um eine Möwe mit gebrochenem Flügel, die ein Jahr lang Hausgenossin ist; um ein Sommermärchen aus Dänemark, geschrieben in einer hoch amüsanten Variante des Englischen; um eine sehr persönliche Gralssuche in Spanien; um die Sprach­- und Sprecherfahrungen eines Stotterers; um zehn Regeln für Schauspieler; um eine Heimkehr ein Jahr nach der Vereinigung — und vieles mehr.

In Kooperation mit dem Elfenbein Verlag 


****

Hinweis zum Vorverkauf Nur ein kleiner Teil der Eintrittskarten ist im Vorverkauf erhältlich. Auch bei „Ausverkauf“ und nach Ende des Verfügbarkeitszeitraums der Online-Tickets gibt es weitere Eintrittskarten an der Abendkasse, die in der Regel jeweils eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn öffnet.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren