04.11.19
Tickets Schweizer Buchpreis 2019 – Die Nominierten, Simone Lappert und Tabea Steiner in Lesung und Gespräch in Berlin

Schweizer Buchpreis 2019 – Die Nominierten Simone Lappert und Tabea Steiner in Lesung und Gespräch 04.11.19 in Berlin, Literarisches Colloquium Berlin e.V.

Montag 04.11.19
Einlass: 18:30, Beginn: 19:30
Literarisches Colloquium Berlin e.V., Am Sandwerder 5, 14109 Berlin

Tickets zu Schweizer Buchpreis 2019 – Die Nominierten Berlin


Informationen

Schweizer Buchpreis 2019 – Die Nominierten
Simone Lappert und Tabea Steiner in Lesung und Gespräch
Moderation: Philipp Theisohn 

Zwei der fünf für den Schweizer Buchpreis 2019 nominierten Autorinnen machen Station im LCB. Simone Lappert hat mit ihrem Roman »Der Sprung« (Diogenes Verlag) ein raffiniert konstruiertes Geschichtenmosaik vorgelegt, bei dem ein einziger dramatischer Moment auf verschiedene Einzelschicksale einwirkt. Tabea Steiner entwirft in »Balg« (Edition Bücherlese) ein trügerisches Familienidyll auf dem Lande. Für den Schweizer Buchpreis, der am 10. November 2019 in Basel verliehen wird, sind ebenfalls Sibylle Berg, Alain Claude Sulzer und Ivna Žic nominiert. Der Zürcher Literaturwissenschaftler Philipp Theisohn moderiert den Abend. Im Anschluss an die Lesung lädt die Schweizer Botschaft zu einem Apéro. In Zusammenarbeit mit dem Schweizer Buchhändler- und Verleger-Verband SBVV. Mit freundlicher Unterstützung der Stiftung Pro Helvetia und der Schweizerischen Botschaft Berlin.

Eintritt frei
Weitere Tickets an der Abendkasse!

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren