19.02.20
Tickets Deutsch-deutsche Dichtung III: Ost-West-Landschaften,  in Berlin

Deutsch-deutsche Dichtung III: Ost-West-Landschaften 19.02.20 in Berlin, Haus für Poesie

Mittwoch 19.02.20
Einlass: 19.00, Beginn: 19.30
Haus für Poesie, Knaackstr. 97, 10435 Berlin

Tickets zu Deutsch-deutsche Dichtung III: Ost-West-Landschaften Berlin


Informationen

Lesung und Gespräch mit Martina Hefter Autorin, Leipzig | Barbara Köhler Autorin, Duisburg | Marion Poschmann Autorin, Berlin | Moderation Tobias Lehmkuhl Literaturkritiker, Berlin

Die deutsche Literaturkritik ist es immer noch gewohnt, in Kategorien von Ost und West zu denken. Damit verbunden ist eine häufig allzu klare Vorstellung davon, welche DichterInnen aus welchem Teil des Landes in ihren Texten welche Themen verhandeln sollten. Was aber ist mit jenen SchriftstellerInnen, die nach dem Fall der Mauer die „Seite wechselten“ und im vermeintlich „anderen“ Teil Deutschlands ihre Heimat gefunden haben?

Die Veranstaltung gibt diesen DichterInnen das Wort, denn sie sind die Vorreiter einer Entwicklung, die auf lange Sicht die klassische Ost-West- Unterscheidung überflüssig machen wird. Für sie ist das Leben im jeweils „anderen“ Teil des Landes längst zum Alltag geworden. Das scheinbar Fremde wird durch unterschiedliche Strategien der poetischen Anverwandlung zum Eigenen.

Auf der Bühne diskutieren die in Leipzig lebende Martina Hefter (geboren 1965 in Pfronten, Allgäu), die in Duisburg lebende Barbara Köhler (geboren 1959 in Burgstädt, Sachsen) und die im ehemaligen Ost-Berlin lebende Marion Poschmann (geboren 1969 in Essen).

Mit freundlicher Unterstützung der Stiftung Preußische Seehandlung

Mit: Tobias Lehmkuhl, Marion Poschmann, Barbara Köhler, Martina Hefter