21.08.20
Tickets Literatur in den Sprachen Berlins , SIEHE PROGRAMMTEXT in Berlin

Literatur in den Sprachen Berlins SIEHE PROGRAMMTEXT 21.08.20 in Berlin, Literarisches Colloquium Berlin e.V.

Freitag 21.08.20
Einlass: 18:00, Beginn: 19:00
Literarisches Colloquium Berlin e.V., Am Sandwerder 5, 14109 Berlin

Tickets zu Literatur in den Sprachen Berlins Berlin


Informationen

Literatur in den Sprachen Berlins
Christos Asteriou, Yevgenia Belorusets, Sami Berdugo, Kate Brown, Zaza Burchuladze, Yıldız Çakar, Ricardo Domeneck, Jane Flett, Sausan Hasan, Eugene Ostashevsky und Tomasz Rózycki in Lesung und Gespräch 

Vor Ort und auf www.lcb.de | Tickets online ab 1. August 2020, 12 h 

Mehr denn je entsteht in Berlin bedeutende, in anderen als der deutschen Sprache geschriebene Literatur. Auf die Stipendienausschreibung des Berliner Senats, die sich ausschließlich an fremdsprachige Berliner Autor·innen richtete, gingen im vergangenen Jahr 178 Bewerbungen ein. 30 Sprachen waren vertreten – das literarische Ökosystem wird immer vielfältiger! Ausgezeichnet wurden der griechische Romancier Christos Asteriou, die ukrainische Autorin und Fotografin Yevgenia Belorusets, der israelische Erzähler Sami Berdugo, die englische Autorin Kate Brown, der georgische Romancier Zaza Burchuladze, die kurdische Exilautorin Yıldız Çakar, die syrische Exilautorin Sausan Hasan und die schottische Erzählerin Jane Flett. Die Lyrik ist vertreten mit Ricardo Domeneck, Eugene Ostashevsky und Tomasz Różycki, die ihre Texte in portugiesischer, englischer und polnischer Sprache schreiben. Sie alle sind unserer Einladung gefolgt und werden aus neuesten Werken lesen – im Original, aber auch in deutscher Übersetzung. Mit freundlicher Unterstützung der Senatsverwaltung für Kultur und Europa.



Liebes Publikum,
wir öffnen langsam, behutsam und mit Hygienekonzept wieder unsere analogen Räume. Ab August bieten wir neben Podcasts und Digital Essays auch wieder Veranstaltungen vor Ort für eine feste Zahl von Besucher·innen an: Die Tickets können Sie ab dem 1. August 2020, 12 Uhr ausschließlich online auf www.lcb.de erwerben. Eine Abendkasse können wir bis auf Weiteres leider nicht anbieten, jedoch werden die Events auch im Stream auf unserer Webseite zu sehen sein. Die Veranstaltungen sind open air geplant und ziehen bei schlechtem Wetter in unseren Saal. Im Verkauf sind jeweils 40 Karten, die sowohl bei schlechtem wie gutem Wetter gültig sind, sowie zusätzlich 60 Karten, die nur bei gutem Wetter gültig sind. Sollte die Veranstaltung nach drinnen verlegt werden müssen, melden wir uns am Vortag der Veranstaltung bis 18 Uhr bei allen Inhaber·innen von Gutwettertickets per Mail mit einer Absage. In diesem Fall wird die Vorauszahlung automatisch rückerstattet. Ebenfalls wird das Ticket erstattet, wenn die Veranstaltung draußen wegen schlechten Wetters abgebrochen werden muss. Für das Studio LCB sind von vornherein 40 Karten im Verkauf, da es im Saal stattfindet. Wir bitten Sie, einen Mund- und Nasenschutz zu tragen, wenn Sie sich durchs Haus bewegen (am Platz nicht nötig), und Abstand zu anderen Gästen zu halten. Wir hoffen auf Ihr Verständnis, dass wir keine Speisen anbieten sowie Getränke nur in Flaschen ausgeben können. Machen wir das Beste aus der Situation.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Ihr Literarisches Colloquium Berlin